Tabaksteuer

Die Tabaksteuer ist eine der wesentlichsten Verbrauchssteuern in Österreich.

Mit jährlich ca. 1,8 Mrd. Euro ergibt sie die zweithöchsten Einnahmen aus einer Verbrauchssteuer nach der Mineralölsteuer. Die Tabaksteuer besteht aus zwei Komponenten:

  • einem Fixbetrag pro 1000 Stück
  • einem variabler Anteil in Prozent vom Bruttoverkaufspreis

Das ergibt eine Summe von rund 75% Steueranteil am Verkaufspreis. Die Tabaksteuer wurde in Österreich in den letzten Jahrzehnten ständig angehoben, aktuell mit 01. April 2015.
Ein höherer Preis begünstigt letztendlich die Einfuhr aus EU-Ländern mit niedrigeren Tabakpreisen. Dem Staat entgehen dadurch Steuergelder in Millionenhöhe und die Trafikanten in den grenznahen Regionen sind von dieser Tatsache besonders betroffen.

Mit einem Anteil von rund 17 Prozent am Gesamtmarkt sind wir das drittgrößte heimische Tabakunternehmen.

Jared Wiener, Market Manager Österreich & Schweiz